Zu Besuch beim Kunstwerkstätten e.V.

Gäste des BiG auf der Festveranstaltung zum 25-jährigen Betriebsjubiläum am 1. Februar 2017 haben für Kunstwerkstätten e. V. gespendet. Von den eingegangenen Spenden werden neue Möbel für den grünen Hinterhof in der Anklamer Straße angeschafft.

Am 7. April haben sich Dorit Wehling und Sabine Keding vom BiG vor Ort umgeschaut und sich ein Bild von den vielfältigen Angeboten für Jung und Alt gemacht. Die beiden Mitarbeiterinnen Jana Lehrkamp (rechts) und Marita Borth freuen sich sehr über die Spende für ihr Haus. Mehr als 230 Kinder, Jugendliche und Erwachsene besuchen jede Woche die Kurse in den unterschiedlichsten künstlerischen Sparten. Dazu kommen Schul- und Kitaprojekte, Workshops, Ferienwerkstätten, Sommerlager und vieles mehr. Die Kunstwerkstätten sind – und das verbindet sie mit dem BiG – ein offenes Haus für neue Ideen, sie wachsen und verändern sich mit den Bedürfnissen der Nutzer.