Zweite landesweite Fachtagung der KAUSA Servicestelle Mecklenburg-Vorpommern am 21.06.2018

Zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ fanden sich am 21.06.2018 in der ÜAZ Waren gGmbH sowohl die KAUSA-Netzwerkpartner, zu denen auch das BiG – Bildungszentrum in Greifswald gehört, als auch u.a. der Landeskoordinator Mecklenburg-Vorpommerns Jochen Backhaus und die Integrationsbeauftragte der Landesregierung Dagmar Kaselitz zu einem informativen Austausch zusammen. Der Einladung gefolgt waren auch diverse Vertreter und Ansprechpartner verschiedener Bildungsträger und verwandter Organisationen aus der Region.

Im Hauptteil der Tagung wurden wir unter der Leitung des interkultiConsult Burak Celebi in humorvoller Weise auf „Interkulturelle Kompetenzen“ im Beruf und Alltag aufmerksam gemacht. So brachte er den ca. 60 Teilnehmenden mithilfe von erlebten Begebenheiten dar, wie wir mit Migranten und Flüchtlingen im Kundenkontakt und im Kollegium kulturelle Hürden meistern und das Miteinander verbessern können.

So vermittelte Herr Celebi uns beispielsweise, dass es von Vorteil ist, als die einfordernde Person (sei es als Vorgesetzter oder Sachbearbeiter im Amt) eine zurückhaltende Position einzunehmen und unseren Wunsch nach verrichteter Arbeit in der Ego-Perspektive zu formulieren.

Zum Beispiel: Statt zu sagen „Das haben Sie nicht richtig gemacht.“ ist es förderlich, wenn wir freundlich mit „Habe ich das falsch erklärt? / War ich zu schnell als ich mich ausgedrückt habe?“ nachhaken, warum die Arbeit nicht so erledigt wurde wie zunächst gefordert. Aufgrund seines kulturellen Hintergrundes sei der Migrant dann bemüht, die Arbeit wie erwartet zu verrichten, weil er uns in unserer Unzulänglichkeit nicht blamieren wolle und sich dadurch nicht persönlich angegriffen fühle.

Im Anschluss erörterten wir im zweiten Tagungsteil in einem Podiumsgespräch das Thema „Betriebliche Ausbildung von Migranten, Migrantinnen und Geflüchteten braucht eine engere Kooperation aller Partner“ und diskutierten mit viel Engagement aus dem übrigen Publikum.

Abschließend wurde die Fachtagung mit einem musikalischen Stück der Keyboardschule Volker Muchin aus Waren verabschiedet.

Durchweg war das eine lehrreiche Veranstaltung mit vielen interessanten Gedanken und Ideen, die wir dankend mit nach Hause nehmen.